Catalyst Global Conference 2015 Bangkok

Catalyst Global Conference 2015

Keine genaue Übereinstimmung gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut. von Mark Davenport

Die Konferenz war eine Chance für die Teilnehmer, sich zu vernetzen und bewährte Verfahren auszutauschen und Möglichkeiten zu diskutieren, die Macht des Catalyst Global-Netzwerks bis 2020 voll und ganz zu nutzen.

Ein zentrales Thema der Konferenz war Corporate Social Responsibility und die Kraft des Gebens. Hauptredner war Paul Dunn von B1G1, einer Organisation, die kleinen und mittleren Unternehmen dabei hilft, durch die Einbettung von Aktivitäten in ihren täglichen Geschäftsbetrieb mehr soziale Wirkung zu erzielen. Passend zu diesem Thema wurden beliebte Catalyst CSR-Teambuilding-Produkte wie "Hole in One" und "Toy Factory" überarbeitet, während das neue Fahrradbauprodukt "Building a Dream" und die Hunderettung "Barkitecture" erstmals vorgestellt / p>

Zwei neue Produkte auf Tablet-Basis wurden eingeführt. Push it! eine absolut immersive, hochenergetische Tischaktivität, die eine Reihe von Denkaufgaben und physischen Team-Herausforderungen beinhaltet. Und ein leistungsfähiges Erlebnis-Lern-Tool, "Peak Performance", das auf dem beliebten Mount Everest-Thema basiert.

Zu den weiteren Produkten gehört "Beat the Box", eine faszinierende kollaborative Herausforderung, in der Teams eine Reihe von Mysterien aufdecken, um eine Box innerhalb eines begrenzten Zeitrahmens zu entsperren. Und, Puppet Masters ', das die Kommunikationsfähigkeiten des Teams herausfordert, indem es gigantische Marionetten manövriert, um scheinbar einfache menschliche Handlungen auszuführen.

Musik- und Rhythmusveranstaltungen, wie "Funk the Junk", waren ein Highlight mit Saul Eisenberg von Junk Orchestra UK, bei dem mit Instrumenten aus recycelten Materialien schöne Musik gespielt wurde. Das Team des indischen Partners d'frens führte die Gruppe durch eine neue, einfachere Version der beliebten Teambuilding-Aktivität Blow the Blues Away.

Ein Marktplatz am Donnerstagnachmittag ermöglichte es, potenzielle Produkte auszutauschen, wobei Team Up Events! Neuseelands Cake Off, BeChallenged, Box Empire and Indiens Joint Venture Jeep besonders hervor stachen.

Die Vernetzung ging weiter, noch lange nachdem die formelle Konferenz-Agenda zu Ende ging und immer noch mit Begeisterung und großer Aufregung.

Catalyst Global CEO, Guy Baker sagte

"Bei Catalyst Global sind wir stolz darauf, Teil einer Organisation zu sein, die auf einem Umfeld des Vertrauens ... basiert, indem sich Teambuilding-Profis aus der ganzen Welt vernetzen, Best Practices teilen und gemeinsam Spaß haben! "

Stu Robinson, Geschäftsführer, Team Up Events, Neuseeland

" Die Konferenz in Bangkok hat alle Erwartungen übertroffen und das Vertrauen in das Netzwerk gestärkt. Ich danke Ihnen nochmals für das Vertrauen, die Loyalität und vor allem die Möglichkeit, sich mit so viel Energie und Innovation einzubringen! Ein riesiges Lob muss auch zum Ausdruck gebracht werden, da ich glaube, dass Sie alle etwas erschaffen haben, das nicht nur konkurrenzlos ist, sondern auch ein bleibendes Vermächtnis in Bezug auf die Auswirkungen auf die Teambuilding-Industrie sein wird, sowohl in der Gegenwart, als auch in der Zukunft "

Assaf Jacoby, Direktor, The Challenge Group, Israel

Ich möchte ein großes Dankeschön für den gut organisierten und gut geplanten Kongress ausdrücken. Ich hatte eine tolle Zeit und konnte viel lernen - eine tolle Gemeinschaft! Ich kann es kaum erwarten, dies nochmal zu erleben.

Bert Knuts, Geschäftsführer, Event Masters, Belgien

Wir sind jetzt zurück in Belgien und genießen die Nachwirkungen der großen Catalyst Global Conference. Wir freuen uns sehr, Teil dieser großartigen Catalyst-Familie geworden zu sein und freuen uns schon jetzt auf unsere Abenteuer in der Zukunft. Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an euch alle! Sie alle haben einen tollen Job gemacht und es war großartig für uns, mit unseren Kollegen in der Branche in Kontakt zu treten. Die 3 Tage in Bangkok waren sehr inspirierend für uns und gaben uns einen wahren Energieschub!

Mark Davenport

Leiter Geschäftsentwicklung

Verantwortlich für die Identifizierung neuer potenzieller Partner und Begleitung ihrer Aufnahme ins Catalyst-Global-Netzwerk.

Alle Neuigkeiten vom Network