Young people with black hair laughing and smiling after participating in Catalyst team building program Beatswork

Musikalische Extravaganz bei WWF

Keine genaue Übereinstimmung gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Das Hongkonger Büro der führenden globalen Naturschutzorganisation, World Wide Fund for Nature (WWF), nahm an dem musikalischen BeatsWorks-Programm auf der Music Farm in Hongkong teil. Das Event ist klimaschonend und alle Materialien sind vollständig wiederverwendbar. Und mit über einhundert Teilnehmern war es wirklich ein Teambuilding im großen Stil!

Wie lief es ab?

Die Gruppe wurde in kleinere Teams von etwa vierzig Teilnehmern aufgeteilt und durch eine Reihe von Übungsrhythmen geführt, die geklatscht oder geklopft wurden. Dann übten sie mit echten Instrumenten wie großen Trommeln, Tamburinen, Agogo-Glocken, Kuhglocken, Maracas und anderen Rasseln. Das Team lernte die verschiedenen Rhythmen gemeinsam und teilte sich dann in kleinere Gruppen auf, um ihr spezielles Instrument zu üben und zu perfektionieren.

Nachdem die Gruppen ihr Instrument beherrschten, kamen die Teams wieder zusammen und unsere Musikexperten brachten ihnen die Feinheiten des Zusammenspielens bei!

Schließlich hatte sich die gesamte Organisation in eine riesige Samba-Rhythmusband verwandelt, die inspirierende Musik spielte!

Ergebnisse

Ganz ohne schiefe Töne schaffte der WWF einen explosive musikalischen Auftritt! Die Teilnehmer erkannten, dass sie, selbst wenn sie sich für unmusikalisch hielten, mit genügend Übung und der Unterstützung des Teams erfolgreich sein können. Die Kraft des gemeinsamen Musizierens und der rhythmische Klang der Beats erzeugten ein Einheitsgefühl bei diesem gemeinsamen Erlebnis, an das alle gerne zurückdenken.

Darüber hinaus sind alle Instrumente vollständig wiederverwendbar, so dass keinerlei Müll anfällt.

Alle Fallstudien