Co-Operative Financial Services

Für ein gemeinsames Ziel arbeiten

Keine genaue Übereinstimmung gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Das Format

Das Format für die Roadshow war ein eintägiges Programm, bei dem am Vormittag die wichtigsten Unternehmensbotschaften im Mittelpunkt standen und am Nachmittag ein Teambuilding-Event stattfand, bei dem Networking, effektive Kommunikation, Informationsaustausch, Beteiligung und Zusammenarbeit für das gemeinsame Ziel im Vordergrund standen. Das gewählte Teambuilding-Event war The Big Picture, und mit der speziellen Auftragsstellung des Kunden im Sinn sowie Präzision und Kreativität schufen unsere Künstler sechs passende Bilder im Stil verschiedener Künstler, wobei sie die wichtigsten Botschaften, Motive und Marken des Kunden thematisierten. In der Zeit von März bis September nahmen rund 8000 Personen an diesem eintägigen Programm teil, das an 4 Tagen in der Woche mit einer Teilnehmerzahl von 80-100 Personen pro Veranstaltung durchgeführt wird.

Fragen & Antworten

(Alle Fragen von Co-op beantwortet)

Das erste Besprechung – was waren Ihre Anforderungen und Ziele?

Ziel der Veranstaltung war es, die neue Marke Co-operative zu lancieren und 8000 Kolleginnen und Kollegen ihre Rolle bei der Umsetzung der Marke näher zu bringen. Die Veranstaltung wurde so konzipiert, dass sie sehr praxisorientiert ist und die Schlüsselbotschaften in einer Aktivität herüberbringt, die Teamarbeit, Zusammenarbeit und Networking betont. Diese Aktivität wurde erfolgreich auf eine breitere Einbindung der Mitarbeiter zugeschnitten.

Für wen war die Veranstaltung?

Für alle 8000 Kollegen aus allen Bereichen des Unternehmens, von der Geschäftsleitung bis zu den Kundendienstmitarbeitern.

Was waren die Gründe für die Wahl von The Big Picture?

Teamarbeit, Networking und Visualisierung der Kernbotschaften. Die Veranstalung vereinte alle unsere Anforderungen und war eine sehr anregende und motivierende Aktivität.

Wie haben die Teilnehmer reagiert – haben sie die Herausforderung angenommen?

Ja, alle, sogar die Skeptischen. Einige haben den Sinn bezweifelt, weil ihnen die Sache zunächst wie Malen nach Zahlen vorkam. Aber nachdem sie in die Aktivität vertieft waren, spürten die Teilnehmer, dass das gesamte Programm damit lebendiger wurde, so dass es schließlich ein ausgesprochen positives Feedback gab.

Hat sich die Investition gelohnt? Was war das Ergebnis des Tages und der folgenden Wochen?

Das Fazit dieser Veranstaltung war immer sehr positiv, mit einem wirklich gutem Feedback in Wort und Schrift. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es schwierig, das Ergebnis der Veranstaltung zu messen, da sie immer noch läuft, aber ich würde sagen, dass sich die Investition durchaus gelohnt hat.

„Wir waren sehr zufrieden mit der Unterstützung, die wir sowohl durch unseren ersten Kontakt und und auch durch das Catalyst Operations Team erfahren haben, das die Veranstaltung auf die Beine gestellt hat. Adam und Vi sind wie ein Teil unserer Mannschaft geworden und haben wirklich hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung an jedem Tag so energiegeladen und unterhaltsam war, wie am Tag zuvor.Vielen Dank von uns allen!“ – Erfahrungsbericht und allgemeine Kommentare von Co-op

Alle Fallstudien